Border Collie Farben: Fellfarben & Augenfarben (Bilder)

Border Collies sind nach dem FCI in allen Farben erlaubt. Die bekanntesten Fellfarben sind schwarz-weiß, schwarz-weiß-tan, braun-weiß, braun-weiß-tan, red-merle, red-merle-tan, schwarz-merle, schwarz-merle-tan, rot-weiß und blue-merle.

Border Collies sind großartige Hütehunde und absolut abwechslungsreich in ihrer Fell- und Augenfarbe. Die große Farbenvielfalt und das aufgeweckte und intelligente Wesen, machen den Border Collie zu einem fleißigen Arbeitstier und einem treuen Familienhund.

Typische Border Collie Fellfarben

Schwarz-Weißer Border Collie

Das Fell des schwarz-weißen Border Collies ist hauptsächlich schwarz und wird durch weiße Abzeichen unterbrochen.

Zwei ausgewachsene schwarz-weiße Border Collies und ein Welpe liegen im Gras.

Die weißen Abzeichen sind meistens an der Brust, den Vorderläufen und im Gesicht. Auch die Schwanzspitze des Hütehundes ist weiß gezeichnet.

Zwei schwarz-weiße Border Collie Welpen rennen am Strand.

Das Fell des Border Collies ist lang und pflegeleicht. Wenn es regelmäßig durchgekämmt wird, bleibt es schön und glänzend.

Ein schwarz-weißer Border Collie rennt am Waldrand entlang.

Schwarz-Weiß-Tan Border Collie

Bei einem schwarz-weiß-tan Border Collie ist die Grundfarbe des Fells schwarz, gepaart mit weißen Abzeichen am Körper.

Ein Border Collie liegt auf einem Holzboden.

Zusätzlich hat der Border Collie besondere hellbraune (tan) Abzeichen im Gesicht, meist über den Augen und an den Gesichtsseiten und unterhalb der Rute.

Ein Border Collie liegt auf eine Wiese mit Laub.

Border Collie Rüden können eine Schulterhöhe von 53 Centimetern erreichen, Hündinnen sind in der Regel etwas kleiner. Das Gewicht eines Border Collies sollte zwischen 15 und 20 Kilogramm liegen.

Ein Border Collie rennt über eine Wiese.

Braun-Weiß

Ein Border Collie Welpe rennt über ein Feld.

Braune-weiße Border Collies können Farbtöne zwischen Schokoladenbraun bis hin zu Hellbraun als Grundfarbe tragen.

Ein braun-weißer Border Collie steht im Wasser auf seinen Hinterläufen.

Die Brauntöne sind sehr vielfältig und variabel. Das schöne braune Fell ist mit weißen Abzeichen gezeichnet. Wichtig für die Anerkennung dieser Farbe ist, dass das Fell kein schwarz enthält.

Ein braun-weißer Border Collie rennt durch einen Wald.

Border Collies stammen ursprünglich aus dem Grenzland zwischen Schottland und England. Daher hat die Hunderasse auch ihren Namen (Border heißt auf Englisch „Grenze“).

Ein Border Collie mit braun-weißem Fell liegt auf einem Steinweg.

Braun-Weiß-Tan (oder red-tricolour)

Eine Border Collie Hündin liegt im Gras neben einem Körbchen mit ihren Welpen.

Auch bei der braun-weißen Farbzeichnung ist die Variation mit Tan möglich. Der Border Collie zeichnet sich durch eine satte braune Grundfarbe aus, die durch weiße und tan Zeichnungen geprägt ist.

Ein Border Collie liegt im Gras und schaut aufmerksam in die Kamera.

Die hellbraunen Zeichnung sind meistens an den Wangen und an den Augen zu finden und geben dem Hütehund ein ganz besonders Aussehen.

Red-Merle (oder Chocolate-Merle)

Eine besonders auffallende Färbung haben red-merle Border Collies. Sie tragen ein Fell, das in der Grundfarbe braun ist und von Merle-Schattierungen durchzogen ist.

Ein Border Collie läuft an einer Baustelle vorbei.

Weiße Abzeichen sind möglich. Ein wichtiges Merkmal dieser Fellfarbe ist, dass kein schwarz im Fell vorhanden ist.

Ein Border Collie mit stechend blauen Augen steht im Wald.

Red-Merle-Tan

Dieser Farbgebung lässt den Border Collie besonders außergewöhnlich und bunt aussehen. Das braune Fell mit den grauen Merle-Schattierungen ist am Gesicht zusätzlich durch tan Abzeichen geprägt. Außerdem können einzelne Partien weiß gefärbt sein.

Ein bunter Border Collie steht am Wasser.

Der Border Collie ist ein sehr intelligenter und arbeitswilliger Hund. Wenn er nicht als Schafshütehund eingesetzt wird, sondern als Familienhund oder Freizeitbegleiter, ist es sehr wichtig, den Border Collie ausreichend zu fördern.

Beispielsweise für Hundesportarten wie Agility ist der Border Collie sehr gut geeignet, da er geschickt und körperlich gut koordiniert ist.

Ein Border Collie liegt im Laub.
Ein Border Collie Welpe kaut auf einem Spielzeug und liegt im Gras.

Schwarz-Merle

Ein Border Collie sitzt vor blauem Hintergrund.

Bei schwarz-merle Border Collies ist die Hauptfarbe des Fells schwarz mit hell- und dunkelgrauen Schattierungen (Merle). Zusätzlich kann das Fell durch weiße Abzeichen gefärbt sein.

Schwarz-Merle-Tan

Die Grundfarbe bei schwarz-merle-tan farbenen Border Collies ist schwarz mit den klassischen Merle-Schattierungen.

Ein Border Collie liegt auf einer Strasse.

Hinzukommen markante hellbraune Zeichnung im Gesicht und an der Unterseite der Rute. Es ist möglich, dass es noch weitere tan-Abzeichen und auch weiße Abzeichen gibt.

Ein Border Collie schaut aufmerksam in die Kamera.

Rot-Weiß

Der Border Collie mit rot-weißem Fell hat eine rote Grundfarbe, die zwischen weißlichem Creme und kräftigen Orange variieren kann. Das schöne leuchtende Fell trägt weiße Abzeichen, meist an der Brust, den Vorderläufen und im Nacken.

Ein Border Collie schaut über einen Baumstamm.
Ein rot-weißer Border Collie rennt über eine Wiese.
Ein rot-weißer Border Collie liegt im Laub.

Blue-Merle (slate-merle)

Die Grundfarbe von blue-merle gefärbten Border Collies kann zwischen dunkelgrau und hellgrau variieren. Das schöne Fell ist markant durch die Merle-Schattierungen gezeichnet.

Außerdem kann der Border Collie weiße Abzeichen tragen. Entscheidend für diese Zeichnung ist, dass der Hund kein schwarz im Fell vorweist.

Ein Border Collie Welpe schaut nach oben.

Der Merle-Faktor kann bei der Vererbung negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Hunde haben.

Die Vererbung kann zu Blindheit, Taubheit und zu einer geringen Lebenserwartung führen. Die Verpaarung zweier Merle-Gen-Träger ist in Deutschland verboten und gilt als Qualzucht.

Typische Border Collie Augenfarben

Ein Border Collie Welpe mit blauen Augen liegt im Gras und kauf auf einem Spielzeug herum.

Die Augenfarben von Border Collie Welpen ist circa ab der vierten Woche zu erkennen. Vorher sind die Augen mit einem blauen Schleier überzogen, der noch keine Vermutungen über die Augenfarbe zulässt.

Ein Border Collie mit braunen Augen schaut über eine Tür.

Ausgewachsene Border Collies können braune Augen haben. Die braune Augenfarbe variiert stark von gelb bis zu sehr dunklem braun.

Ein Border Collie mit einem braunen und einem blauen Auge schaut nach vorne.

Bei Merle-gefärbten Border Collies können die Augen braun oder blau gemischt gefärbt sein. Die Augen können unterschiedliche Farben haben oder durch den Merle-Effekt sogar gelb-grünlich gefärbt sein.

Ein Border Collie mit gelben Augen lacht in die Kamera.
Ein braun-weißer Border Collie mit gelb-grünen Augen liegt auf einem Holzboden.
Nahaufnahme eines braunen Auges von einem Border Collie.