Die schönsten Namen für deinen Shiba Inu

Ein Shiba Inu ist ein besonders schlauer, scharfsinniger und freundlicher Hund aus dem asiatischen Raum. Aufgrund dieser Attribute sollte natürlich auch der Name zu einem Shiba Inu passen.

Werbung:
Welpentraining mit Martin Rütter
Das geniale Buch für jeden neuen (und alten) Hundebesitzer vom Hundeprofi Martin Rütter.

Letzte Aktualisierung: 29.11.2021 / Werbung / Bildquelle: Amazon

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Hundenamen für einen Shiba Inu zusammenzutragen, wobei wir ausschließlich japanische Namen ausgewählt haben, da es sich schließlich um eine japanische Rasse handelt:

Männliche Namen für einen Shiba Inu

Aimi

Aimi bedeutet auf Japanisch Liebe und eignet sich daher perfekt als Name für einen Rüden, welcher für sein Herrchen eine besonders große Bedeutung hat.

Auch für einen Shiba Inu, welcher seinem Herrchen viel Liebe schenkt, kommt Aimi in Frage.

Akio

Akio bedeutet übersetzt leuchtender Junge. Der Hundename eignet sich somit unter anderem für einen Shiba Inu, welcher ein besonders schönes Fell aufweist.

Gleichzeitig eignet sich Akio auch für einen Rüden, welcher für sein Herrchen eine wichtige Rolle spielt.

Emi

Emi kann mit gesegnet mit Schönheit übersetzt werden und kommt daher als Hundename für einen Shiba Inu in Frage, welcher besonders schön ist und beispielsweise ein besonders schönes Fell besitzt.

Hoshiko

Hoshiko kann mit Sternenkind übersetzt werden und eignet sich daher für einen Rüden, welche eine wichtige Rolle für sein Herrchen spielt. Auch als Hundename für einen Shiba Inu, welcher schön wie die Sterne ist, kommt dieser in Frage.

Kentaro

In Japan wird ein großer Junge als Kentaro bezeichnet und daher eignet sich der Name auch perfekt für einen Shiba Inu, da dieser in aller Regel besonders groß ist und generell zu den größten Hunderassen überhaupt zählt.

Suki

Suki bedeutet auf Japanisch geliebt, sodass sich der Hundename perfekt für einen Rüden eignet, welcher von seinem Herrchen besonders viel Liebe erfährt.

Genauso eignet sich diese auch für einen Rüden, welcher sich besonders liebevoll gegenüber seinem Herrchen verhält.

Yoshiko

Yoshiko bedeutet auf Japanisch gutes Kind oder freies Kind. Zum einen kommt der Hundename daher für einen Rüden in Frage, welcher sich besonders gutmütig verhält.

Zum anderen eignet sich Yoshiko auch für einen Rüden, welcher besonders selbstständig ist.

Werbung:

Letzte Aktualisierung: 29.11.2021 / Werbung / Bildquelle: Amazon

Ichiro

Als Ichiro wird in Japan der 1. Sohn bezeichnet, welcher in der Regel auch der wichtigste Sohn in der Familie ist. Somit kommt der Name für einen Shiba Inu in Frage, welche eine besonders wichtige Rolle in der Familie spielt oder besonders wichtig für sein Herrchen ist.

Kano

Das Wort Kano kann auf Japanisch mit Kraft übersetzt werden und eignet sich daher perfekt für einen Rüden, welcher besonders kräftig ist oder sein Herrchen stets verteidigt.

Ken

Auf Japanisch bedeutet Ken stark oder gesund. Somit kommt der Name perfekt für einen Shiba Inu in Frage, welcher genau diesen Attributen entspricht.

Weibliche Namen für einen Shiba Inu

Kana

Kana ist ein japanisches Wort, welches mit schön übersetzt werden kann. Daher eignet sich der Name für ein besonders schönes Shiba Inu Weibchen.

Taura

Im Japanischen bedeutet Taura viele Seen und viele Flüsse. Daher handelt es sich auch um einen passenden Hundenamen für ein Weibchen, welches ist liebt, im Wasser zu spielen oder sich in der Nähe vom Wasser aufzuhalten.

Yoko

Yoko kann mit Sonnenkind übersetzt werden und stammt ebenfalls aus der japanischen Kultur. Daher eignet sich Yoko unter anderem für ein Weibchen, welches besonders schön ist.

Genau so kommt der Name auch für ein Weibchen in Frage, welches stets fröhlich und freundlich ist.

Yasu

Auf Japanisch bedeutet Yasu ruhig und somit ist selbsterklärend, dass es sich um den passenden Namen für einen Shiba Inu Weibchen handelt, welches sich besonders ruhig verhält und sich nicht schnell aus der Ruhe bringen lässt.

Shinju

Shinju kann mit Perle übersetzt werden und stammt aus dem japanischen. Daher eignet sich der Hundename für ein Weibchen, welches eine wichtige Bedeutung für das Herrchen hat oder besonders schön ist.

Mai

Mai bedeutet auf Japanisch Helligkeit und eignet sich daher für ein Shiba Inu Weibchen, welches dem Herrchen im Leben viel Freude bereitet.

Gleichzeitig kommt der Name auch für ein Weibchen in Frage, welches ein besonders helles Fell besitzt.

Saika

Als Saika wird im Japanischen eine farbenprächtige Blume bezeichnet. Somit eignet sich das Wort auch als Hundename für eine Shiba Inu Dame, welche besonders hübsch ist.

Naoto

Naoto bedeutet auf Japanisch ehrenwerte Person und kommt daher als Hundename für ein Weibchen in Frage, welches eine große Bedeutung für das Herrchen hat.

Maemi

Maemi kann im Japanischen mit Lächeln der Treue übersetzt werden und kommt somit als Name für ein Shiba Inu Weibchen in Frage, welches besonders treu gegenüber dem Herrchen ist und dessen Seite niemals verlässt.

Kuri

Kuri bedeutet auf Japanisch Kastanie und eignet sich aus diesem Grund für eine Shiba Inu Dame, welche ein dunkleres Fell besitzt oder besonders schön ist.

Das zeichnet den Charakter von einem Shiba Inu aus

Ein japanischer Shiba Inu zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass dieser besonders klug und schlau ist. Gleichzeitig ist dieser besonders scharfsinnig und erkennt sofort, in welcher Situation er sich befindet.

Zudem ist ein Shiba Inu auch eigenständig und lässt sich nicht viel sagen, wenn dieser nicht die richtige Erziehung erhält. Es ist daher besonders wichtig, dass ein solcher Hund richtig erzogen wird.

In jedem Fall ist ein Shiba Inu aber freundlich und eignet sich daher auch als Familienhund. Dafür spricht auch, dass der japanische Hund besonders treu und anhänglich ist.

Hat sich dieser erst einmal an eine Familie gebunden, so verlässt er diese nie wieder. Gleichzeitig hat er einen gelassenen und ruhigen Charakter.

Daher ist der Shiba Inu auch Fremden gegenüber in der Regel zunächst zurückhaltend. Sein Eigentum teilt der japanische Hund nicht gerne mit anderen Hunden und dabei kann es sich beispielsweise um den Futternapf oder um Leckerlis handeln.

Es sollte darüber hinaus beachtet werden, dass ein Shiba Inu besonders unternehmungslustig ist und daher auch viel Auslauf benötigt.